Dorfgerichtsplätze im Altkreis Eschwege

Man legete einen teppech ûf daz gras,
dâ vermûret und geleitet was
durch den schaten
(= wegen des Schattens) ein linde.

Gerichtslinde in Vockerode um 1938

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Bildersammlung Karl Frölich,
http://data.rg.mpg.de/froelich/JPG/SF=F0000_D0203_01a.jpg