Universitätsgründungen innerhalb des Reiches vor der Reformation

Verglichen mit Italien, Spanien, Frankreich und England, wo es schon seit dem 12. und 13. Jahrhundert Universitäten gab, wurden Universitäten innerhalb des Reiches erst spät gegründet.

1347–1348 Gründung der ersten deutschen Universität in Prag durch Karl IV. (Karte: Buchdruck)
1365 Universität Wien (Karte: Buchdruck)
1378–1415 Großes Schisma der Kirche
1385 Universität Heidelberg (Karte: Buchdruck)
1388 Universität Köln
1392 Universität Erfurt (bis 1816)
1409 Deutsche Professoren und Studenten verlassen Prag wg. der Hussiten und gründen Universität Leipzig
1419 Universität Rostock (Karte: Buchdruck)
1426 Universität Löwen (Karte: Buchdruck)
1456 Universität Greifswald (Karte: Buchdruck)
1472 Universität Ingolstadt (1800 nach Landshut, 1826 nach München)
1473 Universität Trier (bis 1797)
1477 Universität Tübingen
1477 Universität Mainz (bis 1798)
1502 Universität Wittenberg
1506 Universität Frankfurt a.d.Oder
1582 Universität Würzburg