Zeittafel des 6. Jahrhunderts A.D.

493–507 Ostgotisches Edictum Theoderici für Römer und Goten
um 500 Westgotenrecht Alarichs II
501–516 Novellen Gundobads zur Lex Gundobada
vor –506 Lex Romana Burgundionum für die Römer
506 Wisigotisches Breviarium Alaricianum = Lex Romana Visigothorum für die Römer
507–511 Pactus legis Salicae Recensio Chlodovea und Novellen Chlodowechs zum Pactus
–510 Lex Salica: Volksrecht der Salfranken
511–533 Pactus legis Salicae Recensio Theuderica
516–524 Novellen Sigismunds zur Lex Gundobada
um 524 Fränkischer Pactus pro tenore pacis Childeberts I. und Chlothars I.
524–557 Novellen Childeberts I. und Chlothars I. zum Pactus legis Salicae
527–565 Kaiser Justinian I.
528–534 Corpus iuris civilis Kaiser Justinians
528–529 Erster Codex Justiniani
530 Quinquaginta decisiones
530–533 Entstehung der Digesten
533 Institutionen
534 Codex zweiter Lesung
535–582 Novellen
544–548 Traktat über das Ämterwesen, Erstfassung
553–554 Justinians Gesetzbücher in Italien eingeführt. Langobardische Rechtsschule in Pavia (bis ins Hochmittelalter)
567–596 Pactus legis Salicae Recensio Guntchramna
572–586 Lex Visigothorum Leowigilds (Antiqua)
um 575 Edictum Chilperici
594–596 Decretio Childeberts II
ab 6. Jhrdt. Langobardische Rechtsschule in Pavia (bis ins Hochmittelalter)
nach 600 Formulae Visigothicae. Formulae Andegavenses. »Anonymus«: Basiliken